Im Leben
angekommen

Die Entdeckung
des Lebens

Unterwegs
zum eigenen Leben

Die Geheimnisse
des Lebens

Die Weisheit
des Lebens

Erinnerungen an
ein Leben

Alternative Bestattung

Wissen, dass alles geregelt ist und sich sorgenfrei bestatten lassen

In Zusammenarbeit mit Steinmetzkollegen und Friedhofsverwaltungen vor Ort errichtet und unterhält die Steinmetzgenossenschaft Bayern alternative Bestattungsfelder, die sich an Ihren Bedürfnissen orientieren – Orte, die gut tun.

Das heisst für Ihre Grabstätte:

  • Einbindung der Grabstätten/Grabfelder  in bestehende Friedhöfe und damit verbunden bewährte Infrastruktur und Erreichbarkeit (Parkplätze, WC , öffentliche Verkehrsmittel, etc.). - Kein Wiesen- und Waldgang
  • Keine Privatisierung, die Hoheitsrechte bleiben beim Friedhofsträger und der Unterhalt des Friedhofs ist dauerhaft gesichert.
  • Aufenthaltsqualität mit Sitzmöglichkeiten.  Barrierefreiheit, soweit örtlich möglich
  • Gestaltete Gesamtanlage mit individuellen Grabzeichen für jede Grabstätte. Grabzeichen aus europäischem Naturstein, aus nachhaltiger und handwerklicher Herstellung als Urnengrab, mit gärtnerischer Gesamt-oder Einzelpflege
  • Trauerhandlungen bleiben möglich, d.h. Raum für Ihre  eigene Grabpflege, wie der Ablage  von Blumen und Grabschmuck etc.

Und alles ist geregelt

Ihre Vorteile - unsere Pflichten

  • Sie kennen die Grabanlage und das Grabzeichen
  • Errichtung  der Anlage und Übernahme der Standsicherheits-Haftung durch Ihren Steinmetz
  • Regelmäßige Erneuerung der Inschriften, Reinigung und Instandhaltung des Grabsteins und  der Grabanlage mit Grabbepflanzung durch  Ihren Vertragspartner.
  • Wiederherstellung des kompletten Grabes nach einer weiteren Bestattung inkl. Beschriftung,  Bepflanzung und Blumenschmuck
  • Auflösung der Grabstätte und Entsorgung nach Ablauf des Grabnutzungsrechts

So schließen Sie einen alternativen Bestattungs-Vertrag ab

Sie bestimmen mit der zuständigen Friedhofsverwaltung und dem Steinmetz vor Ort die Grabstätte und erhalten von der Verwaltung das Nutzungsrecht und die Bestattung. Nutzungs- und Bestattungskosten werden mit der Friedhofsverwaltung abgerechnet.
Mit dem Steinmetz legen Sie den Leistungsumfang fest von der Beschriftung über die Steinpflege bis zu den gärtnerischen Arbeiten. Die sich daraus ergebende Vertragssumme wird einmalig nach Prüfung und Unterzeichnung des Vertrags durch die Steinmetzgenossenschaft Bayern fällig.

Bestehende, alternative Bestattungsplätze

  • Friedhof Obergünzburg, Steinmetzbetrieb Rudolph
  • Neuer Haunstetter Friedhof Augsburg (in Planung),Steinmetzbetriebe Maier oder Sechser
  • Gögginger Friedhof Augsburg (in Planung), Steinmetzbetrieb Brenner